Nürtingen

Große Änderungen in der Neckarsteige

06.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Während vermutlich zwei Monaten gilt eine komplizierte Regelung

NÜRTINGEN (nt). Nach der kurzen Frostperiode wurden die Arbeiten im Rahmen des ersten Bauabschnittes zur Sanierung der Innenstadt vor kurzem wieder aufgenommen. In der Neckarsteige werden dabei in den kommenden Wochen die Wasserhauptleitung und eine Starkstromleitung erneuert sowie die Breitbandversorgung ausgebaut.

Von Montag, 8. Februar, an wird daher der Abschnitt zwischen dem Seminargässle und der Lampertstraße voraussichtlich für zwei Monate voll gesperrt. Der Verkehr aus Richtung Metzinger Straße/Steinengrabenstraße wird über die Strohstraße und Lampertstraße sowie die Heiligkreuzstraße und Hechinger Straße umgeleitet.

Um die Andienung der Geschäfte in der unteren Neckarsteige zu gewährleisten, wird die Einbahnstraßenregelung in der Heiligkreuzstraße in einem Teilbereich gedreht, sodass eine Zufahrt über die Europastraße und Hechinger Straße möglich ist. Die Heiligkreuzstraße ist aus Fahrtrichtung der Mühlstraße daher nur bis zum Gebäude Nummer 19 möglich.

Die Anfahrt und Nutzung der Tiefgarage in der „Passage 33“ ist während der Bauphase nicht möglich. Fußgänger, die aus der Neckarsteige in Richtung Fußgängerzone unterwegs sind, erreichen diese über die Mädchenschulstraße.

Die Zugänge zur Fachhochschule bleiben bestehen.

Nürtingen