Nürtingen

Gottesdienst zum Abschluss des Ferienlagers

08.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Ferienlager (Fela) rund um die Nürtinger Versöhnungskirche ging am Mittwoch mit einem Gottesdienst und einem gemeinsamen Mittagessen mit Kindern und Eltern zu Ende. Im von Diakon Pomplun-Fröhlich und seinem Team vorbereiteten und durchgeführten Gottesdienst wurden die Kinder und die ganze Gemeinde nochmals mitgenommen auf den während des Felas beschrittenen Weg entlang biblischer Geschichten rund um die Welt. In seiner Predigt zur Erzählung von Rut betonte Martin Pomplun-Fröhlich das Versprechen Gottes: „Dort wo du hingehst will auch ich hingehen“ und bezog die Hoffnung des christlichen Glaubens ausdrücklich auch auf den während des Ferienlagers so tragisch verstorbenen Jugendmitarbeiters. Im Anschluss würdigte Ellen Gneiting als Vertreterin der Gesamtkirchengemeinde den verantwortlichen Leiter des Felas Pomplun-Fröhlich und das ganze Mitarbeiterteam für den engagierten Einsatz im Fela. Sie zeigten sich dankbar, dass in den Herausforderungen auch die Kraft des Zusammenhalts erlebbar war, die Kinder gut aufgehoben waren und eine intensive und erfüllte Zeit verbrachten. Die Vorfreude auf das nächste Jahr war allseits spürbar. pm

Nürtingen

Was passt noch ins Roßdorf?

Bei der zweiten Bürgerinformation zur Änderung des Bebauungsplanes „Roßdorf I“ ging es recht emotional zu

Es geht nicht um die Frage, ob im Roßdorf am Rubensweg ein Gebäude entsteht, sondern wie es sein soll. Diese Erkenntnis löste bei der zweiten…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen