Nürtingen

Goldene Konfirmation in Neckarhausen

23.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am 12. März 1967 wurden 45 Mädchen und Jungs der Jahrgänge 1952 und 1953 in Neckarhausen konfirmiert. 50 Jahre später wurde wieder gemeinsam die goldene Konfirmation in der Sankt-Bernhards-Kirche in Neckarhausen gefeiert. Diese goldene Konfirmation hatte einige Besonderheiten: Die damalige Einführung der neunten Klasse der Hauptschule und die damit verbundenen Kurzschuljahre brachten das Novum, dass zum ersten Mal zwei Jahrgänge zusammen konfirmiert wurden. Mit den Worten „Wer von uns allen hätte gedacht, dass wir uns nach nunmehr 50 Jahren wieder zu diesem feierlichen Anlass treffen?“ eröffnete Pfarrer Klaus-Dieter Tempel den Gottesdienst, der auch für ihn ein außergewöhnliches Ereignis war. Es wurde ein sehr fröhlicher Gottesdienst, dennoch wurde nicht vergessen, der inzwischen fünf verstorbenen Konfirmanden zu gedenken. Umrahmt wurde der Gottesdienst durch zwei Lieder, vorgetragen von Matthias Borchers an der Gitarre. Zum Abschluss bekam jeder Konfirmand eine Urkunde der Evangelischen Kirchengemeinde überreicht. Mit einem Dank an Pfarrer Tempel schloss Pfarrer Hans-Joachim Baumann den Gottesdienst. pm

Nürtingen