Anzeige

Nürtingen

Gleisaustausch auf der Tälesbahnstrecke

19.05.2016, Von Jürgen Holzwarth — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Instandhaltungsarbeiten machen die Stilllegung des Gleiskörpers notwendig – Ersatzbeförderung erfolgt mit Bussen

Die Tälesbahn macht Ferien. Auf der Strecke zwischen Nürtingen und Neuffen fahren diese und nächste Woche keine Züge. Die Württembergische Eisenbahngesellschaft (WEG) nützt die Pfingstferien für Gleisbauarbeiten.

Der Bagger ebnet den Bahnkörper für die neuen Schwellen und Schienen. Bis zum Ferienende ist die Tälesbahn außer Betrieb. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Der Bahnsteig am Roßdorfweg ist stillgelegt, hier liegen zur Zeit die tonnenschweren Schienen. Wo sonst das Täleszügle fährt, sind gerade Bagger und Walze zugange.

Der Gleiskörper zwischen „Roßdorfweg“ und dem Übergang „Im Roßdorf“ wird auf einer Länge von circa 700 Metern grundlegend saniert. Dafür wird der komplette Oberbau inklusive Schienen und Schwellen ausgetauscht.

Die Entwässerung des Bahnkörpers spielt dabei eine besondere Rolle. „Wir haben diese Problemstelle seit Jahren beobachtet, der Boden ist hier feuchter, als anderswo. Das ist keine alltägliche Maßnahme, nach Abschluss der Arbeiten werden wir lange Zeit Ruhe haben“, sagt Jens-Ulrich Beck, Prokurist der WEG.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Anzeige

Nürtingen