Nürtingen

Gestern wurden die Jubilare für insgesamt 185 Senner-Jahre geehrt

17.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Immer im Oktober steht im Hause Senner die Jubilarehrung auf dem Programm. Gestern war es so weit. In diesem Jahr wurden neun Mitarbeiter für ihre langjährige Treue geehrt. Verlegerin Monika Krichenbauer gratulierte den vier Frauen und fünf Männern für ihre Loyalität und ihren Einsatz. Jeden der Jubilare würdigte die Chefin des Hauses Senner mit einem kleinen, ganz persönlichen Rückblick. Gleichzeitig war dieser Blick in die Vergangenheit aber auch ein Blick in die jüngere Geschichte der Nürtinger Zeitung und des Druckhauses sowie in die Veränderungen und Entwicklungen, die die letzten Jahrzehnte mit sich gebracht hatten. Die Betriebsratsvorsitzende des Senner Verlags, Sibylle Powoden, und der BR-Vorsitzende des Druckhauses, Thomas Kaiser, überbrachten die Glückwünsche der Kolleginnen und Kollegen des Hauses. Einen bedeutenden Grund für die Verbundenheit der Mitarbeiter mit „ihrer“ Zeitung sah Jubilar Uwe Bauer im Betriebsklima, das von vertrauensvoller Zusammenarbeit geprägt werde. Für dieses Miteinander bedankte er sich bei der Chefin im Namen aller Jubilare mit Blumen. 2004 traten Kirsten Sorger und Tillmann Adam in den Betrieb ein. Seit zwei Jahrzehnten sind Daniela Janz, Ute Griesinger, Manuel Maute und Gerhard Hemmerich im Druckhaus und im Verlag beschäftigt. Auf ein Vierteljahrhundert im Hause Senner blickt Luise Diez zurück. Und für dreißig Jahre wurden Uwe Bauer und Erhard Stasch geehrt. sip/Foto: Holzwarth

Nürtingen