Anzeige

Nürtingen

Gemeinsam lange Gesichter gezogen

18.06.2018, Von Daniel Jüptner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Auftaktniederlage der deutschen Elf gegen Mexiko bei der Fußball-WM sorgt für Ernüchterung bei den Nürtinger Fans

Die Anhänger der deutschen Elf haben in der Fanmeile in der gesperrten Heiligkreuzstraße vergeblich gehofft. Foto: jüp

NÜRTINGEN. Es hätte am gestrigen Sonntagabend ein so schöner Auftakt der Fußball-Weltmeisterschaft für die deutsche Nationalmannschaft werden sollen, denn die Vorzeichen verhießen nur Gutes. Bereits um 15 Uhr öffnete in der Nürtinger Innenstadt die Fanmeile in der gesperrten Heiligkreuzstraße vor der Brennbar, und die ersten Fußball-Begeisterten belagerten die besten Plätze vor den metergroßen Fernsehschirmen. Das Bier floß in Maßen, und auch das Wetter spielte mit.

Und doch wurden die rund 600 anwesenden Gäste herbe enttäuscht, nachdem die Deutschland-Formation das Tor der mexikanischen Elf nicht mehr ausgleichen konnte.

„Beim nächsten Mal fahren sie auf“, hieß es aus einer der Reihen an Bierbänken. Die Hoffnung ist gewiss noch nicht gestorben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 78% des Artikels.

Es fehlen 22%



Anzeige

Nürtingen