Anzeige

Nürtingen

Gelungener Ausstellungs-Start

13.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Geschichte der Gastarbeiter in Deutschland im Bürgersaal

NÜRTINGEN (nt). Die Eröffnung der SWR-Wanderausstellung „Zwischen Kommen und Gehen und doch Bleiben“ im Bürgersaal lockte trotz des widrigen Wetters 150 Gäste ins Rathaus. Bis zum 5. Februar wird dort die Geschichte der Gastarbeiter in Deutschland von 1955 bis 1973 gezeigt. Ergänzt wird die Ausstellung mit Nürtinger Bildern, Personen und Ereignissen, die für das entsprechende Lokalkolorit sorgen.

Oberbürgermeister Otmar Heirich wies auf die Wichtigkeit des Themas für die Stadt hin. Er lud alle Migranten ein, sich bürgerschaftlich zu engagieren. Heirich dankte unter anderem Aysel Demir stellvertretend für viele Integrationshelfer. Sie setzt sich bereits seit Jahren für das interkulturelle Zusammenleben ein.

Das Rahmenprogramm gestalteten die Tanzgruppe der Mörikeschule, die Türkische Gruppe vom Schwarzmeer sowie eine interkulturelle Gruppe aus Reutlingen. Professor Dr. Karl-Heinz Meier-Braun, der Leiter der Fachredaktion „SWR International“, referierte über die Geschichte der Einwanderung nach Deutschland und vor allem nach Baden-Württemberg. Im Anschluss folgte ein gemeinsamer Rundgang durch die Ausstellung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Nürtingen