Anzeige

Nürtingen

Gehrung baut im „Großen Forst“

17.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fliesengroßhändler plant Neubau eines größeren Zentrallagers

NÜRTINGEN (rik). Das Familienunternehmen Gehrung plant den Bau eines neuen, größeren Zentrallagers für seine Fliesengroßhandelsfirma Artfliesen. Wie das Unternehmen gestern mitteilte, soll der Neubau das bisherige Lager in der Robert-Bosch-Straße ablösen, das an seine Kapazitätsgrenzen stoße. Der Gewerbezweckverband Wirtschaftsraum Nürtin-gen habe auf seiner jüngsten Sitzung grünes Licht für den Kauf eines rund 14 000 Quadratmeter großen Grundstücks im Gewerbegebiet „Großer Forst“ gegeben.

Das Unternehmen sei in den vergangenen Jahren stetig gewachsen, berichtet Wolfgang Gehrung. Mittlerweile würden bei Artfliesen jährlich 1,4 Millionen Quadratmeter Fliesen umgeschlagen. Weil die Bauherren erwarteten, dass die in den Ausstellungen gezeigten Materialien kurzfristig lieferbar sind, reichten die erst 2009 im Seebach errichteten Lagerkapazitäten mittlerweile nicht mehr aus.

Artfliesen hat seinen Firmensitz bislang im „Meistermax“ in der Metzinger Straße, wo sich auch die Ausstellung befindet. Mit dem Umzug in den „Großen Forst“ sollen auch die administrativen und organisatorischen Funktionen des Handelsbetriebs aus dem „Meistermax“ herausgelöst und im Neubau angesiedelt werden. Die Ausstellung bleibe dort.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 71% des Artikels.

Es fehlen 29%



Anzeige

Nürtingen