Anzeige

Nürtingen

Gegen Atomwaffen radeln

16.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Pacemakers-Regio-Radtour führt durch den Nürtinger Raum

Unter dem Slogan „Eine atomwaffenfreie Welt ist möglich“ startet die 3. Pacemakers-Regio-Radtour am Samstag, 17. Juli.

NÜRTINGEN (pm). Um 10 Uhr geht es vor dem Rathaus in Kirchheim los. Entgegen der Pressemitteilung in der Dienstagausgabe kommen die Radler dann nicht um 10.35 in Nürtingen an, sondern werden gegen 10.50 Uhr in Nürtingen im Stadthallenhof erwartet und von Oberbürgermeister Otmar Heirich empfangen. Die Pacemakers sehen sich als Schrittmacher für dieses Ziel und fordern den Abzug und die Verschrottung der letzten etwa 20 stationierten US-Atomwaffen in Büchel in der Eifel. In einer Pressemitteilung heißt es dazu:

„65 Jahre nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki, bei denen mehr als 300 000 Menschen starben, lagern weltweit noch immer rund 23 000 Atomwaffen, viele davon jederzeit einsatzbereit. Sollten sie eingesetzt werden, werden große Teile der Erde unbewohnbar werden. Dies gilt es zu verhindern, daher müssen alle Atomwaffen vernichtet werden.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Nürtingen