Nürtingen

Gefahr durch „Elterntaxis“

06.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum Kindergarten- und Schulbeginn: Stadt kündigt Verkehrskontrollen an

NÜRTINGEN (nt). In den vergangenen Jahren nahm der Trend zum „Elterntaxi“ rapide zu. Auch in Nürtingen beschwerten sich Schul- und Kindergartenleitungen, aber auch Busunternehmen beim Ordnungsamt, dass es während der Bring- und Abholzeiten mehrfach zu gefährlichen Situationen und gar Verkehrschaos komme.

Vor zwei Jahren führte die Stadt Nürtingen daher erstmals zu Beginn des neuen Kindergarten- und Schuljahres entsprechende Verkehrskontrollen durch. Da die Beschwerden nicht abreißen, wird der städtische Gemeindevollzugsdienst ab dem 11. September wieder schwerpunktmäßig Verkehrskontrollen an Schulen und Kindergärten durchführen. Dabei werden Geschwindigkeitsüberschreitungen sowie verkehrswidrig abgestellte Fahrzeuge geahndet.

Im bundesweiten Vergleich ist das Risiko für Kinder und Jugendliche im Straßenverkehr in Baden-Württemberg zu verunglücken mit am geringsten. Im vergangenen Jahr wurden im Land 15 753 Unfälle auf dem Schulweg registriert. Dies sind 677 Fälle weniger als im Jahr 2015.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 72%
des Artikels.

Es fehlen 28%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen