Anzeige

Nürtingen

Fünfeinhalb Jahre für versuchten Mord

21.12.2010, Von Bernd S. Winckler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

25-jähriger Nürtinger verübte Brandanschlag auf seine Ex-Gattin – Trotz drei Promille nicht schuldunfähig

Der 25-jährige Elektriker, der seine 22-jährige Ex-Freundin in Nürtingen in einem Badezimmer mit Benzin zu verbrennen versuchte, muss dafür fünfeinhalb Jahre hinter Gitter.

NÜRTINGEN. Auf dieses Strafmaß entschied gestern bei der Hauptverhandlung die Schwurgerichtskammer des Stuttgarter Landgerichts und verurteilte den Mann wegen versuchten heimtückischen Mordes und besonders schwerer Brandstiftung.

Nach den Feststellungen der Stuttgarter Richter hatte der 25-Jährige am Tattag, dem 14. Mai dieses Jahres, zwar zuvor so viel Alkohol zu sich genommen, dass er schließlich einen Alkoholspiegel von drei Promille hatte. Doch auch dieser hohe Wert begründet nach Meinung eines Sachverständigen nicht eine verminderte Schuld- und Einsichtsfähigkeit. Er habe genau gewusst, was er tat, habe die versuchte Tötung der 22-Jährigen, die sich gerade wegen seines ständigen Alkoholmissbrauchs von ihm abgewandt hatte, fest beschlossen gehabt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen