Nürtingen

"Führerschein mit 17 ist die beste Lösung"

11.02.2008, Von Sinje König — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Positives Echo in Nürtingen: Auch in Baden-Württemberg startete zum Jahresbeginn der Modellversuch

NÜRTINGEN. Nachdem das Begleitete Fahren ab 17 in anderen Ländern schon eingeführt wurde, führte es nun auch Baden-Württemberg als letztes Bundesland in einem zeitlich begrenzten Modellversuch ein. Dieser startete am 1. Januar dieses Jahres und wird voraussichtlich bis zum 31. Dezember 2010 gehen. Das Ziel ist ein Rückgang der Unfälle bei Fahranfängern, da diese mit 17 dann zwar eigenverantwortlich, aber unter Anleitung, mehr Fahrpraxis bekommen.

Auch Nürtinger Fahrschulen bieten seit Anfang des Jahres den Führerschein mit 17 an. Die Fahrschulen befürworten generell die Einführung des Begleiteten Fahrens ab 17. Der Grund hierfür: In anderen Ländern, in denen dies schon seit Längerem eingeführt worden ist, sind die Unfallzahlen drastisch zurückgegangen. Junge Fahrer sind, durch ihre mangelnde Erfahrung und ihre erhöhte Risikobereitschaft, überdurchschnittlich häufig Unfall-Hauptverursacher.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 19%
des Artikels.

Es fehlen 81%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen