Nürtingen

„Fühlen, Riechen, Sehen, Gehen“

19.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Spazierweg im Roßdorf wurde gestern mittag durch die Kinder des Kindergartens Dürerplatz feierlich eröffnet

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Miteinander im Roßdorf“ hat das städtische Grünflächenamt in Kooperation mit Bewohnerinnen und Bewohnern des Roßdorfs um dem Pflegestützpunkt 2013 einen kleinen Spazierweg durch den Malerwinkel geplant und teilweise auch begonnen.

Mit Liedern am neu bepflanzten Hochbeet haben die Kindergartenkinder den Spazierweg am Donnerstag eröffnet. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN (nt). Der Weg soll allen Menschen die Gelegenheit bieten zu fühlen, zu riechen, zu sehen und zu gehen. Vorbei an bunt bepflanzten Stauden- und Kräuterbeeten soll der 500 Meter lange Weg auch Möglichkeiten bieten zu verweilen, sich auszuruhen und miteinander ins Gespräch zu kommen. In einem ersten Schritt wurde im Bereich vor dem Gemeinschaftshaus Roßdorf ein Hochbeet erstellt und bepflanzt.

Die Kinder vom Kindergarten Dürerplatz haben sich an der Gestaltung des Weges beteiligt und haben bunte Holzblumen bemalt, welche entlang des Weges aufgestellt werden. Am Donnerstagmittag wurde der Spazierweg von den Kindern des Roßdorfkindergartens und einigen Anwohnern mit Liedern feierlich eröffnet und anschließend auch erkundet.

Nürtingen