Anzeige

Nürtingen

"Frieden in der einen Welt"

15.10.2008, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Morgen beginnen Eine-Welt-Tage und Friedenswochen in Nürtingen

NÜRTINGEN. Kernkraft und Kinderalltag, Attentate und Aggressionen: Ein breites Themenspektrum bieten die Eine-Welt-Tage und Friedenswochen, die morgen, Donnerstag, in Nürtingen beginnen. Die Veranstalter wünschen sich, unter dem Motto „Frieden in der einen Welt“ dem Andenken des großen Nürtingers Otto Umfrid gerecht zu werden, der sein Leben lang unerschütterlich an seinem Traum von einer Welt ohne Krieg festhielt.

Die Kinder sind die Zukunft – nicht nur in Nürtingen, sondern in der ganzen Welt. Morgen, Donnerstag, soll von 15 bis 17.30 Uhr in der Kinder-Kultur-Werkstatt das Bewusstsein dafür geschärft werden. Schulkinder können sich dabei intensiv mit den Lebensbedingungen ihrer Altersgenossen in der sogenannten „Dritten Welt“ befassen. Deren Alltag ist geprägt von wenig Wasser, vieler Arbeit und einfachem Essen. In diesen zweieinhalb Stunden soll man all dies auch mal am eigenen Leibe erfahren können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Anzeige

Nürtingen