Anzeige

Nürtingen

Freude und Wehmut

15.06.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

88 junge Leute machten an der Fritz-Ruoff-Schule Abitur

NÜRTINGEN (sme). 88 erfolgreiche Abiturientinnen und Abiturienten – das ist die Bilanz des Abiturs an der Fritz-Ruoff-Schule in Nürtingen. Mit einer rauschenden Abi-Ballnacht feierten die Absolventen des Agrarwissenschaftlichen und Ernährungswissenschaftlichen Gymnasiums den Abschluss ihrer Schulzeit, wobei bei einigen Beteiligten neben der Freude auf das Neue auch ein bisschen Wehmut über das Ende der Schulzeit mitklang.

Angesichts des Gesamtdurchschnitts von 2,3 im Agrarwissenschaftlichen Gymnasium und 2,4 im Ernährungswissenschaftlichen Gymnasium können sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler über gute und sehr gute Abschlüsse freuen. Die Jahrgangsbesten (beide mit einem Notenschnitt von 1,2) waren Nadja Körner vom Ernährungswissenschaftlichen Gymnasium (EG) und Katrin Fichtner vom Agrarwissenschaftlichen Gymnasium (AG).

Einen Preis für besonders gute Leistungen erhielten: EG: Nadja Körner, Vanessa Schaich, Ninette Schwörer, Jennifer Seeger, Veronica La Marca, Annika Sophie von Dungen, Sebastian Hammer und Marius Alexander Münch; AG: Katrin Fichtner, Laura Wetjen, Julia Matzek und Franziska Anna Schneider.

Eine Belobigung bekamen: EG: Tizia Matthäus, Zafer Öney, Michael Feller, Carolin Bader, Athanasios Kouimtzidis, Mareike Klingler und Felix Schantor; AG: Anne Larissa Tobias, Imke Lehmann, Julia Marina Huss, Timm Jakob und Ann-Kathrin Mönch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Nürtingen