Nürtingen

Freizeit genießen trotz Behinderung

24.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Behinderten-Förderung Linsenhofen und KJR wollen Angebote aufzeigen

NÜRTINGEN (ug). Die Behinderten-Förderung Linsenhofen veranstaltet zusammen mit dem Kreisjugendring Esslingen eine Börse mit Ferien- und Freizeitangeboten für behinderte Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern aus Nürtingen und der Umgebung. Dazu wird am Freitag, 26. Februar, von 16 bis 19 Uhr in das integrative Café Regenbogen im Nürtinger Bürgertreff eingeladen.

Danielle Gehr, die Inklusionsbeauftragte des Kreisjugendrings, und Vertreter der Offenen Hilfen der Behinderten-Förderung werden anwesend sein und die Interessierten beraten und wenn möglich auch schon erste Angebote unterbreiten. Die gebe es sehr wohl, so Gehr, doch seien sie oft nicht bekannt genug. Es soll ein Überblick über das oft unübersichtliche Angebot verschiedener Anbieter gegeben werden. Wichtig sei es dabei, die Voraussetzungen zu klären, etwa welche Hilfen gebraucht werden, ob eine Assistenz zur Seite gestellt werden muss, auf welchem Weg dies geschehen und mit welcher Unterstützung dies finanziert werden kann. Gemeinsam soll nach passenden und möglichst auch inklusiven Angeboten gesucht werden. Mit verschiedenen Institutionen wird bereits zusammengearbeitet, auch aus den Erfahrungen einer gleichartigen Veranstaltung mit dem Familienentlastenden Dienst der Lebenshilfe Esslingen.

Nürtingen