Nürtingen

Freilichtmuseum eröffnet mit Neuheit

31.03.2010, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

An das Haus Aichelau wird letzte Hand angelegt – Museumssaison wartet wieder mit vielen Sonderveranstaltungen auf

Morgen, am Gründonnerstag, eröffnet das Freilichtmuseum Beuren seine Pforten. Mit dem Haus Aichelau wartet auf die Besucher auch eine Neuheit, am 25. April wird das Albbauernhaus offiziell eingeweiht. Museumsleiterin Steffi Cornelius und Landrat Heinz Eininger sehen damit und mit einem anspruchsvollen Programm das Museum für seine 16. Saison bestens gerüstet.

Nach dem Einbruch der Besucherzahlen im vergangenen Jahr, in dem vor allem bei Großveranstaltungen das Wetter nicht mitspielte, will man nun von der 75 000-Besucher-Marke wieder zulegen und die Zahl von 84 000 Gästen des Jahres 2008 ins Visier nehmen, so Eininger. Mit dem über 500 Jahre alten Haus Aichelau habe man ein Zugpferd für das landkreiseigene Museum dazugewonnen, das nun die Baugruppe Alb mit dem Laichinger Haus, dem Tagelöhnerhaus Weidenstetten und dem Eindachhaus von der Zwiefalter Alb zu einem kleinen, für die Alblandschaft typischen Weiler anwachsen ließ, freute sich der Landrat gestern im Museum.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen