Anzeige

Nürtingen

Forum zur Stadtentwicklung

11.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (shb). Im vergangenen Jahr hat der Schwäbische Heimatbund im Rahmen des Forums zur Stadtentwicklung eine vielbeachtete Veranstaltung zur Altstadtbewahrung abgehalten. Dabei wurden Vorschläge für einen Gestaltungsbeirat und die Beteiligung der Bürger bei der Entwicklung der Innenstadt vorgebracht. In Kooperation mit der Architektenkammer und dem Bund Deutscher Architekten (BDA) wird am Donnerstag, 13. Oktober, um 19 Uhr diese Veranstaltungsreihe im Panoramasaal der Nürtinger Stadthalle fortgesetzt. Dabei liegt der Schwerpunkt bei den Überlegungen, wie die Bürger besser in die offenen Fragen der Stadtentwicklung eingebunden werden können – nicht zuletzt im Hinblick auf die Auseinandersetzungen, die sich bei den Planungen der Stadt Nürtingen etwa im „Großen Forst“ und dem „Wörth-Areal“ ergeben haben. Nach einer Einführung in die Möglichkeiten einer Bürgerbeteiligung durch Professor Eberhard Weinbrenner wird sich der Fachbereichsleiter der Stadt Tübingen, Tim von Winning, zum Thema „Können Bürger Stadt bauen?“ äußern. Dabei wird er auch das breite Instrumentarium darlegen, das die Universitätsstadt zur Begleitung der Stadtentwicklungskonzepte durch die Bürgerschaft entwickelt hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Anzeige

Nürtingen