Anzeige

Nürtingen

Fortschritte und Erfolge in der Altenpflege

04.12.2014, Von Pauline Campe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Fritz-Ruoff-Schule in Nürtingen feierte 25 Jahre erfolgreiche Ausbildung von Altenpflegern

Seit 25 Jahren ist die Fritz-Ruoff-Schule in der Ausbildung für die Altenpflege tätig. Damals gehörte sie zu den ersten zehn Schulen in Baden-Württemberg, die eine solche Ausbildung anboten. Vor 1989 dauerte die Ausbildung eineinhalb Jahre und musste noch aus der eigenen Tasche finanziert werden. Bis heute hat sich daran einiges verändert.

Inge Nusser, Christine Sowinski, Heinz Eininger, Inge Benedikt und Silvia Blankenhorn (von links) sind stolz auf die Fortschritte in der Altenpflege.     pac

NÜRTINGEN. Am Dienstag fand in der Fritz-Ruoff-Schule eine Feier anlässlich der 25 zurückliegenden Jahre, in denen hier erfolgreich Altenpfleger ausgebildet wurden, statt. Unter den verschiedenen Schul- und Ausbildungsleitern wurde die Ausbildung stetig ausgebaut.

Heute bieten an der Fritz-Ruoff-Schule die Berufsfachschule für Altenpflege und die Berufsfachschule für Altenpflegehilfe die dreijährige Ausbildung zum staatlich anerkannten Altenpfleger beziehungsweise Altenpflegehelfer an. Zudem gibt es Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Momentan leitet Silvia Blankenhorn die Fritz-Ruoff-Schule. Sie eröffnete die Feierstunde und betonte, dass man auf die Entwicklungen und Erfolge durchaus stolz sein darf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Nürtingen