Anzeige

Nürtingen

Film „Spielen, leben, lernen“

21.02.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Der Trägerverein Schulwerkstatt der „Freien Schule für lebendiges Lernen“ lädt morgen, 22. Februar, um 20 Uhr zur Vorführung des neuesten Films von Reinhard Kahl „Spielen, leben, lernen – Über den Vorteil, verschieden zu sein“ mit anschließender Diskussion in die Kulturkantine der „Alten Seegrasspinnerei“ in Nürtingen, Plochinger Straße 14, ein. Der Filmemacher Reinhard Kahl setzt sich in seinen Filmen für eine neue Bildungskultur ein. Auch dieser neueste Film dokumentiert gelungene Schulen, die die Individualität der Kinder herausfordern und ihnen zugleich eine Heimat bieten, die „Werkstätten des Lernens“ sind. Die gleiche Grundidee wird bereits seit sieben Jahren in der staatlich anerkannten Grundschule in Altenriet umgesetzt. Das Schulkonzept soll interessierten Lehrern, Erzieherinnen und Eltern in Nürtingen anhand des Films vorgestellt werden.

Nähere Informationen zum Verein sind unter www.schulwerkstatt.com zu finden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Anzeige

Nürtingen