Nürtingen

Familien mit Problemen zur Seite stehen

05.01.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Licht der Hoffnung: Im Projekt Gaya werden maßgeschneiderte Angebote für schwierige Lebenslagen entwickelt

Der Trägerverein Freies Kinderhaus und die Organisation ProVita bieten in Nürtingen ein „maßgeschneidertes“ Bildungs- und Unterstützungsangebot für Familien in besonderen Lebenslagen: „Gaya“ wird auch von unserer Aktion „Licht der Hoffnung“ unterstützt.

NÜRTINGEN (dfr). Wenn eine Familie ein Kind erwartet oder bereits Kinder hat, werden heute selbstverständlich verschiedenste Angebote der Familienbildung und der medizinischen Unterstützung wahrgenommen und aufgesucht. Geburtsvorbereitungskurse, Nachsorgehebamme, Babymassage, Spiel- und Bastelgruppen oder Erziehungskurse gehören heute dazu wie die Babyausstattung fürs Kinderzimmer.

Schaut man sich die Nutzer aber genauer an, stellt sich heraus, dass doch nur eine bestimmte Bevölkerungsschicht diese Angebote ganz selbstverständlich wahrnimmt.

Viele Familien finden aus verschiedensten Gründen keinen Zugang zu diesen Angeboten. Für sehr junge Eltern, Alleinerziehende, Familien, die große wirtschaftliche Probleme haben, Familien mit Migrationshintergrund oder Eltern mit psychischen Problemen passen die üblichen Angebote oft nicht.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen