Nürtingen

Fährt Radbus auch zum Hohenneuffen?

02.09.2015, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sowohl der Landrat als auch der VVS-Geschäftsführer sind dafür – Aber auch Forst und Naturschutz reden mit

Die Freizeitbusse des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart (VVS) sind ein Renner. Im nächsten Jahr soll das Angebot sogar noch ausgebaut werden – indem die Linie „Blaue Mauer“ einen Radanhänger erhält. Das ist zumindest das erklärte Ziel von Landrat Heinz Eininger und VVS-Geschäftsführer Horst Stammler.

Erfolgreiche Testfahrt im April: Die Neuffener Steige bereitete dem Rad- und Wanderbus keine Probleme. Wenn es klappt, soll er im nächsten Jahr regelmäßig fahren. Archivfoto: Holzwarth

Beide möchten für Radler (wie sie gestern bei einem Pressegespräch im Esslinger Landratsamt auf eine Frage unserer Zeitung hin erklärten) den in der Regel schweißtreibenden Albaufstieg etwas leichter machen. Eine ähnliche Linie von Lenningen über die Gutenberger Steige ins Biosphärengebiet Schwäbische Alb wird bestens angenommen.

Gut gestartet ist im Frühling auch der neue Rad- und Wanderbus von Kirchheim zum Reußenstein – auch wenn es da einige Klagen gab. Zumeist ging es darum, dass es nicht gerade hochkomfortabel sei, wie man seinen Drahtesel auf den Anhänger hieven muss.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 40%
des Artikels.

Es fehlen 60%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen