Anzeige

Nürtingen

Exkursionen, Vorträge und eine Übernachtung in der Wildnis

18.08.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die von der Nürtinger Hochschule mit organisierte Sommerakademie fand kürzlich im Nationalpark Schwarzwald statt

(hfwu) Bei der einwöchigen Sommerakademie „Perspektive Wildnis“ im Nationalpark Schwarzwald drehte sich alles um die Themen Wildnis, Naturschutz und nachhaltige Entwicklung. In einem politischen Fachgespräch diskutierten der Umweltstaatssekretär Dr. Andre Baumann, Tourismusdirektor Patrick Schreib und der Nationalparkleiter Dr. Wolfgang Schlund mit den teilnehmenden jungen Erwachsenen aus ganz Deutschland.

Die Veranstaltung zeigte, wie wichtig es ist, insbesondere jungen Menschen eine Auseinandersetzung mit Naturschutzthemen in Großschutzgebieten zu ermöglichen. Organisiert wurde die Sommerakademie auf der Badener Höhe von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU), der BUND-Jugend Baden-Württemberg und dem Nationalpark Schwarzwald. Gefördert wird diese von der Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg.

Im Naturfreundehaus auf der Badener Höhe wurde es eng, als sich die 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Akademie unter dem Motto „Perspektive Wildnis“ mit ihren Diskussionsgästen versammelten. Auf der einwöchigen Sommerakademie, die dieses Jahr erstmals zusammen mit dem Nationalpark Schwarzwald durchgeführt wurde, stand neben Exkursionen, wissenschaftlichen Vorträgen und einer Wildnisübernachtung auch ein politisches Fachgespräch auf dem Programm.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Nürtingen