Anzeige

Nürtingen

„Europa ist das politische Erbe der SPD“

20.06.2018, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

100 Tage Große Koalition: Während sich die Union streitet, zieht SPD-Bundestagsabgeordneter Nils Schmid eine Zwischenbilanz

100 Tage nach Antritt der Großen Koalition zieht Nils Schmid, SPD-Bundestagsabgeordneter aus dem Wahlkreis Nürtingen, eine erste Zwischenbilanz. Trotz schlechter Umfragewerte ist er zufrieden mit dem bisher Erreichten.

Nils Schmid gab in seinem Nürtinger Büro einen GroKo-Zwischenstand. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Auf den Gläsern im Wahlkreisbüro von Nils Schmid ist immer noch das Konterfei seines Vorgängers Rainer Arnold abgebildet. „Wie es sich für einen echten Schwaben gehört benutzen wir die Gläser natürlich weiter“, scherzt Schmid, der 2017 über die Landesliste in den Bundestag einzog.

Neu ist allerdings der Standort seines Wahlkreisbüros, gleich am Nürtinger Bahnhof. Hierhin lud Schmid am Dienstagmorgen zur Pressekonferenz, um einen Überblick über die ersten 100 Tage in der Großen Koalition (GroKo) zu geben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Nürtingen