Nürtingen

Erweiterung der Theodor-Eisenlohr-Halle in vollem Gang

31.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Arbeiten zur Erweiterung der Theodor-Eisenlohr-Halle schreiten voran. Vor einigen Wochen wurde auf der zur Innenstadt gelegenen Längsseite ein Stück aus der Dachkonstruktion entfernt, jetzt ist die Seite teilweise offengelegt und mit Bauplanen verhangen. Die Erweiterung wird 2,80 Meter über die Fassade hinausragen und sich über eine Länge von 23,50 Metern erstrecken. Damit werden rund 97 Quadratmeter Fläche gewonnen, die vor allem einem Bewirtungsbereich zugute kommen. Im Zuge der Baumaßnahmen, die mit insgesamt 665 000 Euro veranschlagt sind, wird an der Außenfront ein Aufzug angebaut. Damit wird die Halle, auch zum Sanitärbereich hin, behindertengerecht erschlossen, außerdem erleichtert es den Vereinen bei der Bewirtschaftung den Transport von Gerätschaften und Getränken von den tieferliegenden Lagerräumen auf die höher gelegenen Ebenen. Auch die Sprecherkabine wird verlegt, dafür stellt die Stadt nochmals 15 000 Euro zur Verfügung, die Vereine wollen Eigenleistungen dafür in Höhe von circa 20 000 Euro erbringen. Die für 2018 geplante Sanierung und energetische Ertüchtigung des Daches sollte vorgezogen werden, allerdings wurde die Maßnahme für 700 000 Euro im Rahmen der Sparmaßnahmen für den städtischen Haushalt wieder zurückgestellt. ug/Foto: Holzwarth

Nürtingen