Nürtingen

Erneuter Segen nach Jahrzehnten

22.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ob nach 60, 50 oder 25 Jahren – alle hatten sich sehr viel zu erzählen, als am Sonntag in der Christuskirche diamantene, goldene und silberne Konfirmation miteinander gefeiert wurden. Kunterbunt und voller Freude sind also auf diesem Bild drei Konfirmandenjahrgänge zu sehen. Am 17. März 1957 wurden im Gemeindehaus in Zizishausen von Pfarrer Hans-Dieter Poguntke eingesegnet: Gretel Hoss, Marlene Wiltschko, Gisela Spindler, Artur Würth, Karl-Heinz Kessler und Helmut Grau. Gleich zwei Sonntage wurden für die Konfirmation 1967 in der Christuskirche von Pfarrer Poguntke angesetzt. Vor 50 Jahren wurden eingesegnet: Christa Teubel, Wolfgang und Albrecht Scheller, Jürgen Warschun, Ursula und Günter Eschenbecher, Dietlinde Musick-Waldmann, Helga Riedel-Ott, Werner Remppis, Herbert Hoss, Kurt Brodbeck, Ulrich Reichenberger, Ernst Würth, Rose Hildebrandt, Brigitte und Rolf Heinzelmann, Silvia Hasan, Dr. Gerlinde Schmidt-Gruber, Heinz Härterich sowie Margret Aust. Vor knapp 25 Jahren wurden 31 Jugendliche von Pfarrer Karl Käppler konfirmiert. Zu ihrer silbernen Konfirmation kamen: Sina Brodbeck, Melanie Basler, Miriam Fässler, Kerstin Nestel, Tanja Dimitrijevic, Yvonne Urban, Katrin Schubert, Barbara Krämer, Dominic Bischof, Patrick Fischer, Timo Klemm, Simon Kromer, Andreas Lachenmann, Daniel Reichenberger und Kai Tomann. Am Sonntag erhielt jeder einzelne Konfirmandenjahrgang erneut den Segen von Pfarrer Karlheinz Graf (mittlere Reihe links). ego

Nürtingen