Nürtingen

Erneute Segnung zur goldenen Hochzeit

30.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am 1. Mai feiern Peter und Erzebet Forgo ihre goldene Hochzeit. Peter Forgo lernte seine Frau Erzebet Nehez im Dorf Konak im ehemaligen Jugoslawien im Jahr 1965 kennen. Nur ein Jahr später heirateten die beiden im gleichen Dorf. „Um 11 Uhr waren wir auf dem Standesamt und um 12 Uhr in der Kirche“, erzählt Peter Forgo. Sie können sich noch gut daran erinnern, dass es am Tag vorher stark geregnet hatte und waren daher umso erleichterter, dass am Tag ihrer Hochzeit die Sonne schien. Denn nach der Trauung mussten die frisch Vermählten zwei Kilometer zu ihrer Feier ins Nachbardorf laufen. Dort lebte Peter Forgo, und hier feierten sie mit über 100 Leuten ihren großen Tag. Heute leben die Forgos in Neckarhausen. In ihrem Haus direkt am Neckar hängen viele Bilder, die Peter Forgo früher selbst gestickt hat. Heute kann er dieser Beschäftigung leider nicht mehr nachgehen. Seine Frau strickte früher viel, aber auch das hat etwas nachgelassen. Besonders wichtig ist den Eheleuten die Familie: Sie haben zwei Söhne und vier Enkelkinder. Ihren besonderen Tag werden die Jubilare zuerst in Stuttgart verbringen: Ein katholischer Pfarrer wird ihre Ehe nach der Messe erneut weihen. Danach gehen sie mit der Familie und Verwandten im Nürtinger Schlachthof essen. Die Nürtinger Zeitung wünscht Peter und Erzebet Forgo nur das Beste! skr

Nürtingen