Anzeige

Nürtingen

Erinnerungen an Spaziergänge

22.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zehn Jahre „Wohnen und Pflegen“ beim KPV – Ruoff-Ausstellung

NÜRTINGEN (heb). „Ich möchte Sie mit meinen Bildern zu einem Spaziergang einladen“, lieferte die Nürtinger Künstlerin Hildegard Ruoff am Sonntagnachmittag die Begründung selbst, warum sie gerade Fotos von Landschaften aus Nürtingen und seiner näheren Umgebung ausgewählt hatte, um sie in den Gängen und Funktionsräumen des Krankenpflegevereins-Hauses in der Katharinenstraße anlässlich des zehnjährigen Jubiläums „Wohnen und Pflegen“ zu einer Ausstellung zusammenzustellen.

Hildegard Ruoff erinnerte sich, wie sie sagte, gerne an gemeinsame Spaziergänge mit ihrem Mann, dem Nürtinger Künstler Fritz Ruoff, „auf dem geliebten Säer“, im Neuffener Täle oder im Tiefenbachtal. „Mit einer kleinen, einfachen Kamera“, hatte der Laudator und Ex-Oberbürgermeister der Stadt, Alfred Bachofer zuvor ihre Arbeitsweise geschildert, habe Hildegard Ruoff es verstanden, „Impressionen“ der schönen Landschaften um Nürtingen so wiederzugeben, dass, wie wiederum die Künstlerin selbst sagte, Erinnerungen hoffentlich auch bei den Bewohnern des Hauses wach gerufen würden, „Erinnerungen an Spaziergänge, die sie früher vielleicht selbst gemacht haben.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Nürtingen