Anzeige

Nürtingen

Erfreuliche und weniger erfreuliche Rechnungen

04.02.2012, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft Nürtingen legte im Betriebsausschuss Kostenbilanz verschiedener Projekte vor

Mit der Kalkulation für Sanierungen am Max-Planck-Gymnasium und an der Ersbergschule gelang dem Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft Nürtingen (GWN) eine Punktlandung, bei der Bücherei sparte man sogar. Weniger erfreulich ist die Abrechnung für den Umbau des Gemeindehauses im Enzenhardt zum Kinder- und Bürgerhaus.

NÜRTINGEN. Für den Umbau der Stadtbücherei waren 235 000 Euro genehmigt, abgerechnet wurden 220 788 Euro. Nahezu exakt wurde der Kostenrahmen von 1,8 Millionen Euro bei der energetischen Sanierung der Ersbergschule getroffen, damit konnte der Zuschuss von 1,35 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket ausgeschöpft werden. Bei der energetischen Sanierung am MPG wird davon ausgegangen, dass der Kostenrahmen von 2,4 Millionen Euro eingehalten und der Zuschuss von 440 000 Euro voll fließen wird.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen