Anzeige

Nürtingen

Energiesparen zahlt sich für den Kreis aus

19.06.2010, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erstmals Energiemanagement und Energiebericht in eigener Regie – Ausschusssitzung in Kompostwerk Kirchheim verlegt

Der Kreis spart beim Betrieb seiner Gebäude weiter Geld. Das geht aus dem Energiebericht hervor, der erstmals von Mitarbeitern des neuen Sachgebiets Bau und Betrieb beim Amt für Kreisschulen und Immobilien erstellt wurde. In den Jahren zuvor hatte man dafür die Dienste der Klimaschutz - und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA) in Anspruch genommen.

Über die Anstrengungen, Energie zu sparen, freut sich nicht nur die Kämmerin beim Blick auf die Ausgabenseite des Kreishaushalts. Auch dem Ziel, die Kohlendioxid-Emissionen der kreiseigenen Liegenschaften bis zum Jahr 2020 um 35 Prozent zu reduzieren, ist man in nur kurzer Zeit mit einer Minderung um knapp 19 Prozent bereits ein gutes Stück näher gekommen. Einen guten Teil trägt dazu auch die großflächige Fotovoltaikanlage des kreiseigenen Kompostwerks in Kirchheim bei, in die der Kreisausschuss für Technik und Umwelt für seine jüngste Sitzung am Donnerstag umgezogen war.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen