Anzeige

Nürtingen

Eltern schwingen den Kochlöffel

22.09.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erfahrungsaustausch der Mensaeltern in Filderstadt

(pm) Im neuen Schuljahr kochen an 35 Schulen im Großraum Stuttgart ehrenamtlich tätige Eltern ein gesundes und frisch zubereitetes Mittagessen in einer schuleigenen Mensa. Die ehrenamtlich geführten Schulküchen im Großraum Stuttgart könnten den Ansturm kaum bewältigen und hätten keinerlei Akzeptanzprobleme.

Zu einem Treffen in Filderstadt waren 40 Vertreterinnen von 20 Schulküchen zum Erfahrungsaustausch zusammengekommen. Dazu gehörte der seit 20 Jahren ehrenamtlich arbeitende Mensatreff des Schulzentrums in Neckartenzlingen.

Margret Löhr und Dr. Verena Weiss aus Filderstadt moderierten eine Diskussion über „Bürgerschaftliches Engagement in Schulküchen“. Dabei wurde deutlich, dass es nicht einfach ist, in jedem Schuljahr neue Mensa-Eltern als Ersatz für die ausgeschiedenen zu gewinnen. Allerdings zeigten gerade die seit Langem betriebenen „Leuchtturmprojekte“, dass die Aufgabe zu lösen ist. Das ehrenamtliche Engagement vieler Eltern sei aus der Versorgung unserer Schüler mit einem guten Essen an den Schulen nicht mehr wegzudenken und verdiene die Unterstützung und Wertschätzung der Gesellschaft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Nürtingen