Anzeige

Nürtingen

Einfache Grundregeln für sicheres Surfen im Netz

20.07.2010, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Amtsgerichtsdirektor Jens Gruhl sprach im Rahmen der Woche der Justiz über Internetrecht

Für die meisten Menschen ist es heutzutage alltäglich, im Internet unterwegs zu sein. Im Rahmen der Woche der Justiz sprach Amtsgerichtsdirektor Jens Gruhl am Freitagabend über Sicherheit und Rechtslage im World Wide Web.

NÜRTINGEN. „Das Internet ist kein rechtsfreier Raum“, stellte Amtsgerichtsdirektor Jens Gruhl gleich zu Beginn seines Vortrags fest. Sehr groß war der Andrang nicht: ein gutes Dutzend Zuhörer fand sich im Sitzungssaal des Nürtinger Justizgebäudes ein.

Der ehemalige Konstanzer Oberstaatsanwalt Gruhl gilt als Experte in Sachen Wirtschaftsstrafrecht. Dieses Rechtsgebiet ragt im Zeitalter von Online-Banking und Internet-Kaufhäusern weit ins Internet hinein. Entsprechend fundiert ist sein Wissen über die rechtlichen Tücken und Fallstricke der Online-Welt. Gruhl schaffte es in einem knapp eineinhalbstündigen Vortrag, den Bogen von der Grundstruktur des Internets bis zu manchem Detail des Urheberrechts zu spannen.

Online gelten dieselben Gesetze wie im realen Leben

Online gelten dieselben Gesetze wie im realen Leben. „Wenn ich etwas kaufe, schließe ich einen Kaufvertrag, bei einem Internetprovider schließe ich einen Dienstvertrag“, nannte Gruhl einige Beispiele. Und wer in Internettauschbörsen illegale Kopien herunterlade oder verbreite, mache sich nun mal strafbar.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Nürtingen