Anzeige

Nürtingen

Eine gefragte Adresse für Eltern und Kinder

07.01.2006, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Haus der Familie startet mit einer guten finanziellen Ausgangsbasis und einer bunten Kurspalette ins neue Semester

NÜRTINGEN. Mit einer positiven Grundstimmung startet das Haus der Familie ins neue Jahr. „Wir haben steigende Teilnehmerzahlen und eine gute Kursauslastung“ freut sich Gaby Langfeld und hofft, dass sich diese Entwicklung im jetzt beginnenden Semester fortsetzt. Das Kurs- und Vortragsprogramm bietet wieder eine gesunde Mischung aus den bewährten und stark nachgefragten Kursen und attraktiven neuen Angeboten.

Die Bilanz zum Jahresende 2005 fiel beim Haus der Familie recht erfreulich aus. „Wir haben mit einem Defizit kalkuliert und jetzt scheint es so, dass wir auf eine Rücklagenentnahme verzichten können“, betonte Gaby Langfeld im Gespräch mit unserer Zeitung. Diese Entwicklung ist aber nicht allein auf eine Steigerung der Einnahmen infolge gut ausgelasteter Kurse zurückzuführen, auch „Eigenleistungen“ haben zu dieser Ergebnisverbesserung beigetragen. Gaby Langfeld listet hier den großen Bücherbasar auf, den Konfirmanden- und Kinderkleiderbasar oder das Häusle auf dem Weihnachtsmarkt, das mit Selbstgemachtem von Kursleiterinnen und Teilnehmern bestückt wird. „Die Verbundenheit mit dem Haus zeigt sich in vielen Bereichen“, freut sich die Leiterin der Familienbildungsstätte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Nürtingen