Anzeige

Nürtingen

Ein tief menschliches Bedürfnis

09.12.2017, Von Petra Bail — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„In & Out“: Inklusives Kunstprojekt auf dem Areal der Alten Seegrasspinnerei

Im inklusiven Atelier in der Alten Seegrasspinnerei wird am großen Tisch gemeinsam gemalt. Foto: Bail

NÜRTINGEN. Sieben Personen unterschiedlichen Alters sitzen um einen großen Tisch und malen konzentriert an ihren Bildern. Im Hintergrund spielt entspannte Musik. Die Atelieratmosphäre ist angenehm. Die Teilnehmer fühlen sich sichtlich wohl. Im Grund ein ganz normales kreatives Malen – und doch nicht ganz. An dem inklusiven Kunstprojekt auf dem Areal der Alten Seegrasspinnerei können Menschen mit und ohne Behinderung teilnehmen. Die Idee zu „In & Out“ stammt von der Künstlerin und Kunsttherapeutin Carla Mausch. Träger ist die Behinderten-Förderung Linsenhofen (BFL). Finanziert wird das für zwei Jahre angelegte „inklusive Atelier für Outsider Art“ zu zwei Dritteln von der Aktion Mensch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Nürtingen

Ende der Umleitung: Kreisverkehr in Zizishausen fertiggestellt

Die Kreuzung Oberensinger/Unterensinger Straße und Inselstraße in Zizishausen ist wieder ohne Behinderungen und Umleitungen befahrbar. In den letzten Wochen wurde dort ein sogenannter provisorischer Kreisverkehr eingerichtet. Im Zuge dieser Maßnahme, für die ein Budget von rund 100 000 Euro…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen