Nürtingen

Ein Mix aus Angst und Wut

06.08.2016, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die politische Situation in der Türkei spaltet die türkische Gemeinde in Nürtingen

Der versuchte Militärputsch in der Türkei vor einigen Wochen schlägt hohe Wellen – bis nach Nürtingen. Mittlerweile geht im Internet eine Liste mit angeblichen „Gülen-Terroristen“ aus der Region umher. In Gesprächen mit Nürtinger Türken wird deutlich, wie gespalten die Gemeinde wirklich ist und wie nahe derzeit Furcht und Zorn beieinanderliegen.

Foto: Fotolia

NÜRTINGEN. Sekip Ayten steht vor seinem Lebensmittelladen in der Kirchheimer Straße. Kunden muss er gerade nicht bedienen: „Seit dem Putschversuch in der Türkei kommen weniger Leute bei mir einkaufen“, sagt er. „Und wer doch zum Einkaufen kommt, wird von anderen Leuten gemobbt.“

Ayten wird beschuldigt, der Gülen-Bewegung anzugehören. Er ist Gründungsmitglied des Nürtinger Lerntreffs. Einer Einrichtung, der nachgesagt wird, mit der Gülen-Bewegung zu sympathisieren. Derjenigen Bewegung, die von der türkischen Regierung für den versuchten Putsch verantwortlich gemacht wird.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 13%
des Artikels.

Es fehlen 87%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen