Nürtingen

Ein Gewächshaus für den Gemüsegarten

20.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nicht nur die Bewohner des Oberensinger Dr.-Vöhringer-Heims freuen sich, sondern auch die Ehrenamtlichen. Eine Spende über 500 Euro der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen machte jetzt die Anschaffung eines Gewächshauses für den Gemüsegarten möglich. Mitarbeiter der Kreissparkasse, die sich ehrenamtlich engagieren, können bei ihrem Arbeitgeber eine Spende für ihre Einrichtung beantragen. So wie jetzt für das Oberensinger Altenpflegeheim. Der Gemüsegarten ist für die dort lebenden Menschen ein Bereich, der sie aktiv an ihren einst eigenen Alltag erinnert und den Ablauf der Jahreszeiten erleben lässt. Vor vier Jahren wurde der Garten dank des Einsatzes der Nürtinger Waldorf-Schüler angelegt. Janos Forgo hat in den ersten Jahren im Garten geplant, gesät, gesetzt und gemeinsam mit den Bewohnern geerntet. Als ehrenamtlicher Gärtner betätigt sich seit Kurzem Kevin Smith. Angebaut werden Salate, Kartoffeln, Zwiebeln, Mangold oder Kohlrabi. Bohnen werden geerntet und Erdbeeren. Alle Früchte werden im Heim verwertet. Jetzt kann das bunte Allerlei dank des neuen Gewächshauses um Tomaten und Gurken ergänzt werden. Das Bild entstand beim Aufbau des Gewächshauses und zeigt von links Janos Forgo, Kevin Smith und Marion Lawall, im Dr.-Vöhringer-Heim unter anderem verantwortlich für die Koordination der Einsätze der Ehrenamtlichen. sel

Nürtingen