Nürtingen

Ein Besuch bei alten Bekannten

17.08.2016, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NZ-Leserfahrt: Am 6. September laden wir zu einem Ausflug nach Bad Urach mit Besichtigung von Stift und Amanduskirche ein

Bärbel Hartmann und Michael Karwounopoulos sind zwei Persönlichkeiten, mit denen man im Nürtinger Raum gute Erinnerungen verbindet. Beide wirkten hier als Pfarrer und sind jetzt in Bad Urach tätig. Und beide besuchen wir bei einer Leserfahrt am Dienstag, 6. September, und besichtigen das Stift und die Amanduskirche. Der Ausflug endet mit einem kleinen Orgelkonzert.

Am 6. September laden wir zu einer Leserfahrt nach Bad Urach und zum Wiedersehen mit Kirchenrätin Bärbel Hartmann und Michael Karwounopoulos, seit 2014 Dekan im Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen, ein. Unser Foto zeigt den Innenhof von Stift Urach. Foto: stur

NÜRTINGEN. Das Einkehrhaus der Evangelischen Landeskirche in der alten Grafenstadt und die mächtige Bad Uracher Amanduskirche sind ein ganz besonderes Ensemble. Wer durch das hölzerne Tor den Innenhof des Stifts betritt, der spürt die besondere Atmosphäre, die diese denkmalgeschützten Gebäude ausstrahlen. Beim Innehalten auf der Bank unter der alten Linde fragt sich mancher Besucher, ob hier auch Eduard Mörike als Seminarist schon gesessen hat.

Info

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen