Anzeige

Nürtingen

Ein Abenteuerspielplatz für Zizishausen

30.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Internationales Jugendcamp ist zum vierten Mal in Nürtingen zu Gast – Morgens Arbeit, mittags die Gegend kennenlernen

1500 Freiwillige aus der ganzen Welt arbeiten in gemeinnützigen Projekten in Deutschland und leisten einen Beitrag zur Völkerverständigung. Bereits zum vierten Mal richtet das Jugendreferat der Stadt Nürtingen das Internationale Jugendcamp (IJGD) aus. Noch bis 8. August sind 13 Jugendliche im Alter von 16 bis 21 Jahren zu Gast in der Stadt.

NÜRTINGEN (nt). Die Jugendlichen, die aus Deutschland, Frankreich und Spanien kommen, verbringen insgesamt drei Wochen in Nürtingen, um sich in dem Workcamp für gemeinnützige Projekte einzusetzen. Nach dem Laubengang an der FKN, verschiedenen Verschönerungsaktionen in Nürtinger Kindergärten und auf Nürtinger Spielplätzen, dem Bau einer Grillstelle in Zizishausen und der Renovierung von Räumlichkeiten beim Stadtjugendring steht in diesem Jahr der Bau eines Abenteuerspielplatzes auf dem Programm.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Nürtingen