Nürtingen

Drei Konfirmations-Jubiläen gefeiert

23.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein ganz besonderes Fest der diamantenen, goldenen und silbernen Konfirmation wurde in der Christuskirche in Zizishausen gefeiert. Drei Jahrgänge hatten sich entschlossen, gemeinsam den kirchlichen Segen ihrer Konfirmation zu erneuern. Den Gottesdienst hielt Pfarrer Karlheinz Graf, mitgestaltet wurde die Feier vom Musikteam und an der Orgel von Schwester Käthe Schöll. Die „Diamantenen“ waren vor sechzig Jahren der erste Konfirmanden-Jahrgang, der in Zizishausen als eigenständige Kirchengemeinde eingesegnet wurden, damals noch im Kindergarten in der Oberensinger Straße. Rolf Hoss (Foto ganz rechts) erzählte aus der Zeit von 1956: Über ein Jahr lang fand der Konfirmandenunterricht in Oberensingen mit Pfarrer Krokenberger statt. Das Schöne der damals achtzehn Konfirmanden war mehr der gemeinsame Weg durch das Wiesentäle an Neckar und Aich entlang in den Nachbarflecken als der Konfirmandenunterricht selbst, bis Zizishausen einen eigenen Seelsorger bekam. Der junge Vikar Auer hielt in Zizishausen den Konfirmandenunterricht und bereitete die neun Mädchen und neun Jungen für die Einsegnung vor. Leider verstarb Vikar Auer kurz vor der ersten Konfirmation im Ort und die achtzehn Jugendlichen aus Zizishausen wurden am 18. März 1956 von Stadtpfarrer Zeller eingesegnet.“ pm

Nürtingen

Ganz einfach helfen

Der Nürtinger Tafelladen versorgt Menschen mit geringem Einkommen mit günstigen Lebensmitteln und sucht dringend Helfer

Der morgendliche Weg zum Tafelladen „Bonbon-König“ gehört für viele Nürtinger zum Alltag. Am vergangenen Mittwoch traten sie ihn…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen