Anzeige

Nürtingen

Drehleiter bei Einsatzfahrt umgestürzt

14.06.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Samstagmorgen gegen 7:30 Uhr ist in Nürtingen eine Drehleiter der städtischen Feuerwehr bei einer Einsatzfahrt umgekippt. Der 30-jährige Fahrer des Feuerwehrfahrzeugs war mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zu einem Brandmeldealarm. In einer engen Linkskurve an der Ecke Neuffener Straße / Steinengrabenstraße kippte der Lkw nach rechts um und blieb seitlich auf einem VW Passat liegen. Der 33-jährigeFahrer des VW Passat, der sich allein im Fahrzeug befand, wollte dem Feuerwehrfahrzeug freie Bahn verschaffen und hielt am rechten Gehweg an. Der Passat-Fahrer wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Im Drehleiterfahrzeug befanden sich zum Unfallzeitpunkt drei Feuerwehrleute, wovon sich einer leicht verletzte. Es entstand Sachschaden von mehreren 10.000 Euro. Die Örtlichkeit musste für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Die Verkehrspolizeidirektion Tübingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zur Bilderstrecke

Hier das Video

Anzeige

Nürtingen