Anzeige

Nürtingen

Die weiße Pracht hat ihre Tücken

29.12.2010, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Förster raten zu vermehrter Aufmerksamkeit bei Spaziergängen im Wald – Nasser Waldboden lässt Bäume umstürzen

Wunderschön anzusehen sind derzeit die Wälder rund um Nürtingen. Doch die weiße Pracht hat ihre Tücken, denn das Gewicht des Schnees kann dazu führen, dass Äste brechen. Für Spaziergänger heißt dies, auf stark gebogene Äste an Bäumen am Wegesrand zu achten und die Wege nicht zu verlassen.

NÜRTINGEN. Ein schöner, langer Spaziergang durch den tief verschneiten Wald oder eine Tour mit den Langlauf-Ski – Winterfans können derzeit ihr Glück kaum fassen, denn wann gab es schon mal so viel Schnee zwischen den Jahren. Doch die weiße Pracht hat auch ihre Tücken, denn liegt zu viel davon auf den Bäumen, brechen unter Umständen die Äste und fallen mit großem Schwung auf die Erde. Der baden-württembergische Landwirtschaftsminister Rudolf Köberle warnte deswegen bereits davor, den Wald zu betreten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen