Nürtingen

Die Tage der verschlossenen Türen sind vorbei

24.06.2005, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kirchenführer machen’s möglich: Die Pforten der Laurentiuskirche öffnen sich für Besucher auch außerhalb des Gottesdienstes

NÜRTINGEN. Droben über der Altstadt thront Laurentius. Die Stadtkirche ist das weithin sichtbare Wahrzeichen Nürtingens. Sie ist Baudenkmal, ist zu Stein gewordene Geschichte. Und natürlich dient sie auch der stillen Einkehr und dem Gebet. In den letzten Jahrzehnten aber konnte sie diese Funktionen außerhalb des Gottesdienstes kaum erfüllen, da ihre Pforten verschlossen blieben. Ehrenamtliche Kirchenführer sorgen nun aber dafür, dass sich die Pforten zumindest zweimal in der Woche auch jenseits der Messen öffnen. Ins Leben gerufen haben das Projekt die evangelische Kirchengemeinde und der Bürgertreff.

Hans Peter Bühler kennt die Szenerie zu gut, denn der Bürgermentor wohnt direkt gegenüber der Stadtkirche. Besucher, nicht nur Nürtinger, werden vom erhabenen und dominierenden Anblick des Gotteshauses am Stadtbuckel angelockt. Dann kommen sie näher - und stehen vor verschlossenen Türen. „Es war mir immer ein Anliegen, die Kirche zu öffnen“, sagt Bühler.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 16%
des Artikels.

Es fehlen 84%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen