Anzeige

Nürtingen

Die Tänzer der TG Nürtingen zeigten, wie viel Spaß Tanzen macht

01.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Hip-Hop meets . . . alles andere!“ – mit diesem Motto startete vergangenen Samstag die zweite Tanzshow der Hip-Hop-Tanzgruppen Felicious und Febulous. 17 Mädchen und ein Junge im Alter zwischen 16 und 31 Jahren begeisterten das Publikum in der gut gefüllten Mörikehalle mit einem abwechslungsreichen Programm aus Gesang und Tanz. Dabei stellten die Tänzerinnen ihre Vielfältigkeit unter Beweis, denn neben typischen Hip-Hop-Beats, Sprachgesang und lockeren Bewegungen zeigten sie dem Publikum auch Jazz, Klassik oder Rock. Eines blieb dabei zu jedem Zeitpunkt im Vordergrund: die Freude am Tanzen. Seit nunmehr sechs Jahren trainieren die beiden Tanzgruppen einmal wöchentlich unter der Leitung von Enisa Hodzic. Die Klagen darüber, keine tanzwilligen Jungs zu finden, wurden vor mehr als einem Jahr leiser. Denn seither sorgt Daniel Glöckler für Verstärkung in der fortgeschrittenen Gruppe Felicious. Bei der Tanzshow konnte er unter Beweis stellen, dass Tanzen nicht nur etwas für Mädchen ist. Das fand wohl bei dem ein oder anderen Jungen im Publikum Anklang, sodass im Anschluss schon die ersten Anfragen eingingen. Das langjährige gemeinsame Tanzen und die intensiven Vorbereitungen für die Tanzshow schweißen zusammen. Deshalb freuten sich die Tanzgruppen umso mehr über das positive Feedback der Zuschauer. Wo die einen „noch stundenlang hätten zuschauen können“, freuten sich andere darüber, dass „die letzte Show schon toll war, aber diese einfach umgehauen hat“. Alles in allem ist das Publikum sich einig: eine dritte Tanzshow darf nicht ausbleiben. pm

Nürtingen