Anzeige

Nürtingen

Die Sternsinger sind unterwegs

02.01.2010, Von Erhard Baier — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In diesem Jahr unterstützt die Spendenaktion unter dem Motto „Kinder finden neue Wege“ Bildungsprojekte in aller Welt

Eine große Schar festlich gekleideter Sternsinger ist am 1. Januar in einem gut besuchten, lebendigen und kindgerechten Gottesdienst für die Kirchengemeinde St. Johannes ausgesandt worden.

NÜRTINGEN. Gemeindeassistentin Nicole Schmieder hat bei der Eröffnung die Aktion vorgestellt und die Kinder nach dem diesjährigen Beispielland gefragt. Die vielstimmige Antwort kam prompt und richtig: „der Senegal“ im Westen Afrikas. Dort müssen die Kinder oft weite Wege auf sich nehmen, um Wasser für die Familie zu holen, die Ziegen zu hüten oder auch, wenn die Eltern es sich leisten können, in die Schule zu gelangen. Somit ist das Leitwort der 52. Aktion Dreikönigssingen „Kinder finden neue Wege – Utub yoon bu bees“ sehr treffend.

Auch die Nürtinger Sternsinger machen sich auf, für manche von ihnen ganz neue und teils weite Wege, bei jedem Wetter. Viele Sternsinger fragen schon in der Adventszeit nach, wann es denn nun endlich losgeht.

In einem schon traditionellen Anspiel einer Gruppe von Sternsingern wurde die Situation des teils recht beschwerlichen Reisens mit dem Car Rapide, einem meist recht klapprigen Kleinbusses, in die Hauptstadt des Senegals, Dakar, anschaulich gemacht und dabei die Lebenssituation von Kindern in diesem afrikanischem Land verdeutlicht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Nürtingen