Nürtingen

Die Plätze in der Ferienfreizeit im Panti sind begehrt

26.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Was bietet denn die Katholische Kirche Besonderes? Diese Frage hat sich am Samstag mancher Nürtinger gestellt, der frühmorgens in der Vendelaustraße unterwegs war. Vor dem Eingang zum Gemeindezentrum hatte sich schon vor 7 Uhr eine größere Menschenmenge versammelt. Männer und Frauen, die zum Teil auf einem Campingstuhl in der Kälte ausharrten, ihr Frühstück einnahmen, Zeitung lasen oder in einem Buch schmökerten. Ein neuartiges Event der Nürtinger Katholiken? Weit gefehlt. Die Mütter und Väter warteten geduldig darauf, bis sich um 9 Uhr die Pforten des Gemeindezentrums öffneten und Anmeldungen für die Kinderstadtranderholung der Katholischen Kirchengemeinde St. Johannes im Panti in Großbettlingen entgegengenommen wurden. Zwei Ferienlager-Abschnitte werden auch heuer wieder angeboten: Vom 29. Juli bis 9. August und vom 12. bis 23. August. Gerade für berufstätige Eltern, die auf Kinderbetreuung in den Sommerferien angewiesen sind, ist dieses Angebot wichtig. Denn wer kann schon sechs Wochen Urlaub nehmen? Leben die Großeltern weiter entfernt oder sind selbst noch berufstätig, wird es für Familien schwierig, die Kinderbetreuung zu organisieren. Die Plätze im Ferienlager sind deshalb nach wie vor begehrt. Die Nachfrage war am Samstag zwar groß, ausgebucht sind die Abschnitte aber noch nicht. „Es gibt noch freie Plätze für beide Ferienabschnitte“, teilte Gemeindereferentin Nicole Schmieder auf Nachfrage mit. Neben der Katholischen Kirchengemeinde bietet auch das Evangelische Jugendwerk Nürtingen in den Sommerferien Freizeiten für Kinder auf dem Gelände der Nürtinger Versöhnungskirche an. ali/Foto: Einsele

Nürtingen