Nürtingen

Die Max-Eyth-Straße ist seit gestern nur einseitig befahrbar

03.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit gestern ist die Max-Eyth-Straße zwischen der Carl-Benz-Straße und der Gottlieb-Daimler-Straße nur einseitig befahrbar. Grund dafür ist der beginnende Vollausbau der Straße. Die Stadtwerke machen den Anfang im Kreuzungsbereich mit der Neuverlegung der Strom-, Wasser- und Gasleitungen. Bis Ende Oktober werden dann nach und nach die Tiefbauarbeiten für Straßenquerungen, die Erneuerungen für Gas- und Wasserhausanschlüsse und Belagsarbeiten durchgeführt. Während der gesamten Bauzeit ist die Max-Eyth-Straße zwischen Carl-Benz-Straße und Gottlieb-Daimler-Straße im Einbahnverkehr befahrbar, die Gegenrichtung wird über die Metabo-Allee umgeleitet. Lediglich für die Fertigstellung der Belagsarbeiten wird die Straße an einem Wochenende voll gesperrt. pm/Foto: Holzwarth

Nürtingen