Nürtingen

Die Liebe pikst, schmerzt, macht verrückt

31.01.2011, Von Anna-Madeleine Metzger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kultur in der Vesperkirche: Angelika Rau-ulo und Markus Schneider nähern sich der Liebe musikalisch und literarisch

Seit 23. Januar ist die Nürtinger Lutherkirche wieder zur Vesperkirche geworden. Auch kulturellen Veranstaltungen wird in diesem Jahr Raum gegeben. Den Auftakt machten am Freitagabend Markus Schneider und Angelika Rau-ulo mit ihrem musikalisch-literarischen Programm „Was ist denn Liebe? Sag!“.

NÜRTINGEN. Angelika Rau-ulo spielte eine Salsa. Die universale Sprache der Liebe ausgedrückt in der universalen Sprache der Musik, könnte man sagen. Sie ist eine ernste Sache, die Liebe: Oft ist Stolz im Spiel, Schmerz, auf alle Fälle nicht mehr und nicht weniger als die Herzen zweier Menschen. Doch Liebe, so zeigte Markus Schneider von der Buchhandlung im Roten Haus, kann einem auch Tränen des Lachens in die Augen treiben. Etwa, wenn man sie durch die Augen des großen Loriot sieht.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 26%
des Artikels.

Es fehlen 74%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen