Nürtingen

Die Kinderhochschule hat begonnen

09.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wenn Kinder sich einen echten Schädel ansehen und Fragen beantworten wie „Was sind sichere Anzeichen für den Tod?“, dann liegt das daran, dass die Kinderhochschule der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt und der Buchhandlung Zimmermann wieder begonnen hat. Am Donnerstag machte Professor Dr. Fritz Priemer den Anfang. Thema seiner Vorlesung war „Wie die Medizin Verbrechen aufklärt“. Der Rechtsmediziner gab den mehr als 50 jungen Zuhörern Einblicke in sein Berufsleben und war erstaunt, wie viel sie schon darüber wussten. Er zeigte ihnen einen echten Schädel, Bilder von verschiedenen Verletzungen und erklärte, wie man Rechtsmediziner werden kann. „Eigentlich steckt ihr gerade mitten in eurer Ausbildung“, spaßte er mit den acht- bis zwölfjährigen Kindern. Priemers Vorlesung ist eine von insgesamt fünf Veranstaltungen der Kinderhochschule in den kommenden zwei Wochen, von denen wieder unsere Kinderreporter berichten werden. Karten gibt es noch für „Naturwissenschaften zum Anfassen – Ein Crashversuch“, „Was haben Pyramiden mit Toten zu tun?“ und „Wie können alle Menschen reich werden? – Und warum hat es bisher nicht geklappt?“. Weitere Informationen im Internet unter www.buchhaus-zimmermann.de oder www.hfwu.de. skr

Nürtingen