Anzeige

Nürtingen

Die Gewerbesteuereinnahmen steigen

24.07.2012, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadtkämmerer Walter Gluiber beurteilt die Haushaltsentwicklung 2012 der Stadt Nürtingen vorsichtig optimistisch

Rund drei Monate nach der Verabschiedung des Haushaltsplans der Stadt Nürtingen legte Stadtkämmerer Walter Gluiber jetzt einen ersten Zwischenbericht vor. Die Prognose des Finanzexperten fällt vorsichtig optimistisch aus. Bei der Gewerbesteuer ist mit einem Plus von rund einer Million Euro zu rechnen.

Die aktuelle Finanzsituation der Stadt Nürtingen lässt ein leichtes Plus erkennen. Der Stadtkämmerer ist zurückhaltend. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Im Verwaltungshaushalt erhöhen sich die Einnahmen um 1,6 Millionen Euro. Der Löwenanteil, rund eine Million, ist auf höhere Gewerbesteuereinnahmen zurückzuführen, die in diesem Jahr mit 16 Millionen Euro im Etat zu Buche schlagen. Damit rückt die Stadt wieder näher an das gute Ergebnis von 2008 heran. Vor vier Jahren lag das Gewerbesteueraufkommen noch bei 16,9 Millionen Euro.

Steigen werden 2012 aber nicht nur die Einnahmen, auch die Ausgaben werden sich im Verwaltungshaushalt um 1 032 000 Euro erhöhen. Dies hängt auch mit dem Tarifabschluss zusammen, der höher ausgefallen ist als einkalkuliert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Nürtingen