Nürtingen

Diakonie leben

27.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In grünen Hemden, Tücher umgebunden, Abzeichen am Revers – so waren jugendliche Pfadfinder beim Kirchentag allgegenwärtig.

Gunther Seibold Pfarrer Neuffen

Was wäre der Kirchentag ohne die Helferinnen und Helfer! Davon stellen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder den größten Anteil. Aus ganz Deutschland kommen sie, um vor, während und nach dem Kirchentag beim Aufräumen Dienst zu tun.

Nun ist der Kirchentag schon wieder einige Tage vorbei, aber mir sind sie noch lebhaft vor Augen. Junge Leute, dezent und selbstbewusst an den Eingängen, mitten im Verkehr, an der Technik. Vor vollen Hallen mussten sie aufgebrachte Gemüter dämpfen. Oder tausend ähnliche Fragen beantworten.

Besonders beeindruckt haben sie mich bei den Gelegenheiten, wo Ansagen zu machen waren. Dann hörten mehrere Tausend Menschen dem einzelnen Mädchen zu, das sprach. Einmal durfte eine jugendliche Helferin das Warten auf den Veranstaltungsbeginn verkürzen helfen. Sie stimmte am Mikrofon „Laudate omnes gentes“ an und die ganze Halle sang mit ihr und lobte Gott.

Diese Erinnerung kommt mir in den Sinn, wo jetzt die „Woche der Diakonie“ ansteht. Vom 28. Juni bis 5. Juli werden verschiedene Aktionen aufmerksam machen auf die Bedeutung der Diakonie.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 50%
des Artikels.

Es fehlen 50%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen